Training

Unser Training findet immer freitags während der Schulzeit statt:

18:00 bis 19:45 Kindertraining (8 bis 13 Jahre)
20:00 bis 21:30
Erwachsenen- und Jugendtraining (ab 14 Jahre)

Wir trainieren in der Sporthalle der Marktredwitzer Grundschule:
Bauerstraße 10
95615 Marktredwitz

Trainingsablauf

Neben dem freien Fechten, Technikübungen und Fechtlektionen durch unsere Trainer gehört natürlich auch verschiedene Spiele zu unserem regelmäßigen Programm für die Kinder.
Vor allem für diese Zielgruppe ist ein ausgewogenes Trainingsprogramm aus speziellen Einheiten und allgemeinen motorischen Fähigkeiten wichtig.

Nach dem Aufwärmen wird gemeinsam die Beinarbeit vertieft. In Partnerübungen lernen und vertiefen die Fechter jeden Alters und Erfahrung die Abläufe in Angriff und Verteidigung.
Bei freien Gefechten mit unseren elektronischen Trefferanzeigen lassen sich im direkten Duell die gelernten Techniken anwenden und in Einzellektionen mit den Trainern ausbauen.

Faszination Fechten

Fechten ist ein Sport zwischen langen Traditionen und moderner Technik.
Wir möchten hier nicht alle Facetten des Fechtens aufgreifen, sondern nur ein paar gängige Fragen beantworten.

IST FECHTEN GEFÄHRLICH? GIBT ES VIELE VERLETZUNGEN?

Natürlich gibt es einmal blaue Flecken, wie wohl in jedem Sport – aber durch die Schutzkleidung kommt es beim Fechten selten zu ernsthaften Verletzungen und damit ist es meist ungefährlicher als z. B. Fußball.
Wir legen viel Wert auf die ordnungsgemäße Schutzkleidung, auch im Training.
Außerdem können durch konsequentes Aufwärmen und Dehnen viele Verletzungen vermieden werden.

WELCHE WAFFEN GIBT ES BEIM FECHTEN?

Im Grunde kennt das moderne Sportfechten 3 Waffen: Florett, Säbel und Degen.
Bei uns in Marktredwitz wird aber nur die letzte Waffe gefochten:
Das Degenfechten zeichnet sich dadurch aus, dass der komplette Köper als Trefferfläche gilt und es kein Treffervorrecht gibt, sodass jederzeit von beiden Fechtern getroffen werden darf.

WIE LANG DAUERT EIN GEFECHT?

Ein Gefecht in den Vorrunden geht bis 5 Treffer oder maximal 3 Minuten, in den Finalrunden bis 15 Treffer oder maximal dreimal 3 Minuten.
Wer getroffen hat, wird durch den elektrischen Melder in der Mitte der Bahn angezeigt. Der Obmann (Kampfrichter) zählt die Treffer und leitet das Gefecht?

WIEVIEL WIEGT EINE WAFFE?
WIE KANN MAN DURCH DIE MASKE ÜBERHAUPT DEN GEGNER SEHEN?
WARUM HÄNGEN DIE FECHTER IM FERNSEHN IMMER AN KABELN?
UND WIESO IST DIE WAFFE KRUMM?

Die Antworten darauf und auf alle anderen Fragen, die Du zum Fechten hast, beantworten wir dir gerne in einem Probetraining!
Schnapp Dir einfach Deine Sportsachen und komm zu einem Trainingstermin vorbei!

Schnupperkurse

Du möchtest selbst bei uns das Fechten ausprobieren?

Immer zu Saisonbeginn nach Ende der Schul-Sommerferien bieten wir Anfängern die Möglichkeit in einem Schnupperkurs die Grundlagen des Fechtens kennenzulernen.

Um schon einmal einen Eindruck zu bekommen, wie ein Training bei uns abläuft, kannst Du auch gerne unter der laufenden Saison vorbeikommen.
Schreib uns eine kurze Nachricht, wann wir dich erwarten können, schnapp Dir Deine Sportsachen und besuche uns – wir freuen uns auf Dich!

Wenn Du Dich für einen Schnupperkurs interessierst, freuen wir uns, wenn Du uns eine Nachricht hinterlässt: gerne informieren wir Dich, wenn der nächste Kurs startet.

Lehrgänge

Herbst 2018: Koordination und Kondition

Nach zwei technischen Lehrgängen wurde zum Start in die Saison vom 16. bis zum 18.11.2018 wieder die Ausdauer gefördert.
Außerdem wurden in vielen Spielen und Übungen die fechterische Koordination von Hand und Auge trainiert.

Sommer 2017: Technik II

Dieser Folgelehrgang fand vom 16. bis zum 18.06.2017 statt.
Während im ersten Teil mehr auf die Verteidigung geachtet wurde, lernten die Fechter an dem zweiten Wochenende mehr im Angriff.

Frühling 2017: Technik I

Der zweite Lehrgang wurde vom 3. bis zum 5.05.2017 abgehalten.
Diese Mal lag der Fokus auf fechterischer Genauigkeit – in Partnerübungen und Einzellektionen mit den Trainern konnten die Teilnehmer Beinarbeit und Klingenführung verbessern.
Unter den Fechtern waren auch Gäste aus Helmbrechts und Bayreuth.

Herbst 2016: Koordination und Kondition

Vom 28. bis zum 30.10.2016 hat in Marktredwitz zum ersten Mal ein Lehrgang stattgefunden.
An diesem Wochenende wurden nicht nur die Ausdauer trainiert, sondern bei gemeinsamen Abenden und Übernachtungen in der angrenzenden Stadthalle auch die Gemeinschaft im Verein gestärkt.